Prof. Dr. med. Stefan G. Spitzer

Prof. Dr. med. Stefan G. Spitzer

Facharzt für Innere Medizin / Kardiologie / Sportmedizin / Ärztliches Qualitätsmanagement
Ärztlicher Leiter EPU-Labor
Hauptgeschäftsführer

Medizinischer und akademischer Werdegang

  • 1988 Promotion an der Universität des Saarlandes (Homburg/Saar)
  • 1992 Mitbegründer der Gemeinschaftspraxis in Dresden
  • 1994 Teilgebietsanerkennung Sportmedizin
  • 1996 Facharzt für Innere Medizin
  • 1997 Schwerpunktbezeichnung Kardiologie
  • 1997 Leiter des Fachbereiches Elektrophysiologie und Schrittmachertherapie der fachübergreifenden Gemeinschaftspraxis
  • 2002 Hauptgeschäftsführer der Praxisklinik Herz und Gefäße
  • 2004 Zusatzqualifikation Ärztliches Qualitätsmanagement
  • 2010 Honorarprofessor an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg mit Lehraufgaben auf den Gebieten Medizin und Medizintechnik

Zusatzqualifikationen

  • 1999 Testamur NASPExAM
  • 2010 Examen des IBHRE (International Board of Heart Rhythm Examiners) formerly NASPExAM: Certification Examination for Competency in Cardiac Rhythm Device Therapy for the Physician (CCDS)
  • 2013 DGK (Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz und Kreislaufforschung e. V.):
    • Spezielle Rhythmologie (Invasive Elektrophysiologie und Aktive Herzrhythmusimplantate)
    • Interventionelle Kardiologie
  • 2014 DGK (Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz und Kreislaufforschung e. V.):
    • Anerkennung als Fortbildungsleiter „Spezielle Rhythmologie“ der Fortbildungsstätte Praxisklinik Herz und Gefäße

Fachgesellschaften und Berufspolitik

  • 1990 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK)
    • seit 1996 Leiter der Sachkundekurse HSM (ICD / CRT)
    • seit 2005 Gutachter der DGK
  • 1990 Member of the European Society of Cardiology (ESC)
    • seit 2004 Fellow of the European Society of Cardiology (F.E.S.C.)
    • seit 2013 Member of the European Association of Percutaneous Cardiovascular Interventions
  • 1991 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Klinische Mikrozirkulation und Hämorheologie (DGKMH)
  • 1998 Mitglied im Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK)
  • 1999 Member of the Heart Rhythm Society (formerly NASPE)
    • seit 2015 Fellow of the Heart Rhythm Society
  • 2000 Member of the American Heart Association (AHA)
  • 2003 Mitglied der Arbeitsgruppe »Kardiologie« der Sächsischen Landesärztekammer (SLÄK)
  • 2007 Mitglied im Steering Committee des deutschen Ablations- / Device-Registers
  • 2008 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen e.V. (DGIV)
    • 2009 bis 2010 Stellvertretender Vorsitzender der DGIV
    • seit 2010 Vorsitzender des Vorstandes der DGIV
  • 2011:
    • Mitglied in der sechsten Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen
    • Gutachter für die Zeitschrift »Pacing and Clinical Electrophysiology (PACE)«
    • Gutachter für die Zeitschrift »Journal of Interventional Cardiac Electrophysiology (JICE)«
    • Gutachter für die Zeitschrift »Europace (EP)«